“Z’ Müüswange händs de Tüüfu gfange”

Freitag, 01. Februar 2019

Ein Sagenabend der besonderen Art

Ein sagenhafter Abend mit Musik und schaurig-schönen, skurrilen und absurden Geschichten.

Die Innerschweiz begegnet an diesem Abend dem Jurasüdfuss, zwei Regionen erzählen ihre Geschichten... was sie wohl verbindet?

Zwei Frauen, Helen Gander aus Stans und Charlotte Wittmer aus Däniken (SO) erzählen die Sagen spannend und humorvoll, begleitet vom Akkordeon und dem Gesang von Charlotte. Mit einem stärkenden Znacht aus der Küche des Pilgerhauses ergänzen wir den Abend. Die Gänge umrahmen die Geschichten und lassen sie uns verdauen...

Programm:
Um 18:00h beginnen wir den Abend am Feuer draussen und wechseln dann in die Wärme des Hauses.
Geschichten und Nachtessen wechseln sich ab.
Ab 22:10h (Zugsanschluss) fährt uns die LDN mit Extrafahrten zu Tale.

Kosten:
für den Sagenabend, inkl. Nachtessen, Apéro und Nachtfahrtenzuschlag  
CHF 60.- 
Getränke zum Nachtessen und das Billett für die LDN sind nicht im Preis inbegriffen.

Reservationen: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
041 611 02 78

Link zu Charlotte Wittmer: www.charlottewittmer.ch
Bilder:  Charlotte Wittmer

Einen schönen Tag und bis bald bei uns im Pilgerhaus!